Einheimische und Geflüchtete kochen gemeinsam

Neue kultur kennenlernen

Inhalt

    Im vergangenen Jahr haben die Teilnehmer des Workcamps gemeinsam mit den Kindern einen Gemüsegarten angelegt.

    neue kultur kennenlernen

    Privat Iserlohn. Doch der Jährige ist nicht der typische Backpacker, der es sich an den südamerikanischen Stränden singlebörse lingen einem Cocktail in der Hand gut gehen lässt.

    attraktive frau sucht reichen mann

    Er geht lieber dort hin, wo sich viele nicht hintrauen. In das Innerste des Landes, neue kultur kennenlernen wo Armut herrscht und Hilfe benötigt wird.

    Im Mai geht es für ihn erneut nach Peru, um vor Ort für seine Bachelorarbeit zu forschen, auch eine Reise in die Dominikanische Republik steht an.

    singletrail erlangen kennenlernen brief

    Dort neue kultur kennenlernen Francesco nämlich eines der vielen Workcamps, die die Kolping-Jugendgemeinschaftsdienste auf der ganzen Welt anbieten und für die er nun noch weitere Teilnehmer sucht.

    Zur Vorbereitung auf das Projekt findet in der ersten Woche in der Hauptstadt Quito ein Sprachkurs statt, wo die Teilnehmer in Gastfamilien untergebracht sind.

    Gemeinsam mit den Kindern leben die Teilnehmer auf alle Häuser verteilt. Im vergangenen Jahr wurden zum Beispiel ein Gemüsegarten mit Hochbeeten aus Bambus neue kultur kennenlernen und eingerichtet und die Vorgärten durch bemalte Steine verschönert.

    dating emsdetten

    Die Wochenenden und die letzte Woche stehen der Gruppe zur freien Verfügung, um gemeinsam das vielfältige Land zu erkunden. Workcamp in Santo Domingo Für die Teilnehmer, die mindestens 18 Jahre alt sein müssen, geht es vom August bis zum September nach Ecuador.

    gruppenspiele erwachsene kennenlernen

    Vor der Abreise findet in Köln ein Workshop statt, wo die Teilnehmer vorbereitet werden. Anmeldungen werden unter.